Unser “grünes Gold”

Beliá (ausgesprochen [beliá] ) ist ein zusammengesetztes Wort. Der Anfangsbuchstabe B steht für „Biologiki“, (das griechische Wort für ´biologisch´) und eliá (das griechische Wort für die Olive). B-eliá.

Unser extra natives Olivenöl wird nur aus der Koroneiki-Varietät des Olivenbaums extrahiert. Das hat den Grund, dass sie trotz ihres sehr niedrigen Ertrags eine der sehr wenigen (wenn nicht die einzige) Varietäten  ist, die ihr Aroma vom Tag der Extraktion bis zum letzten Haltbarkeitstag der Flasche behält (*). So können Sie alles, bis zum letzten Tropfen, genießen.  

Beliá Extra Vergine Olivenöl zeichnet sich durch eine milde Fruchtigkeit und eine völlige Ausgewogenheit zwischen bitteren und stechenden Elementen aus - genau das, was ein hochwertiges Olivenöl haben sollte. Frisch geschnittenes Gras, wilder Oregano und Thymian, Bergtee und zitronige Aromen ergänzen den angenehmen und nachhaltigen Eindruck, den sie unseren Sinnen hinterlassen. 

Wir lesen unsere Oliven von Hand zur richtigen Zeit, üblicherweise später Oktober – früher November, gerade wenn sie beginnen ihre Farbe zu Purpur zu verändern. Die gesammelten Oliven werden binnen weniger Stunden zu der Zwei-Phasen Öl-Mühle gebracht und dort sofort kalt gepresst, wobei die Temperatur 25°C nie übersteigt. Auf diese Weise halten wir den Prozentsatz des Säuregehalts sehr niedrig (fast immer <0,3 %), aber was am wichtigsten ist, unser Öl behält alle seine chemischen Elemente, die wertvollen Phenole, die es so nahrhaft und für die Gesundheit förderlich machen.

Das Ergebnis der oben dargestellten Vorgangsweise ist ein exquisites Produkt auf das wir so stolz sind.
(*) Um all seine günstigen Eigenschaften zu bewahren muss das Olivenöl an einem kühlen und dunklen Ort gelagert werden.